Offline oder Online werben – was ist effektiver? Diese Frage stellen sich alle Unternehmen, wenn es darum geht eine neue Marketingstrategie zu entwickeln. Dabei ist es wichtig, die Zielgruppe immer im Hinterkopf zu behalten. Für verschiedene Zielgruppen eignen sich auch unterschiedliche Werbemedien.

Doch wie können Sie herausfinden, ob sich Offline oder Online Werbung besser für Ihre Zwecke eignet? Dieser Artikel klärt Sie über die Vor- und Nachteile der beiden Alternativen auf und hilft Ihnen dabei sich für die richtige Alternative zu entscheiden.

Welche Vor- und Nachteile bietet die Offline Werbung?

Offline Werbung bezieht sich auf alle klassischen Werbemaßnahmen, die kein digitales Angebot darstellen. Dies sind z.B. Printmedien, Fernsehwerbung oder auch Außenwerbung.

Die Vorteile liegen darin, dass diese Medien physisch wahrnehmbar sind, d.h. man kann sie sehen, fühlen oder riechen. Dadurch findet eine intensivere Verarbeitung durch den Kunden statt und die Wahrscheinlichkeit ist höher, dass die Werbung tatsächlich gelesen wird. Außerdem werden Printmedien von Kunden als seriöser und glaubwürdiger empfunden. Vor allem Unternehmen mit einer älteren Zielgruppe sollten auf diese Art des Marketing zurückgreifen, da ältere Generationen oft nicht mit dem Umgang mit dem Internet vertraut sind und somit durch Online Werbung nicht erreicht werden können. Auch ist die Herstellung eines regionalen Bezuges mit dieser Art von Werbung leicht möglich.

Neben den Vorteilen hat die Offline Werbung auch einige Nachteile. Das Drucken von Flyern und anderen Printmedien stellt eine relativ teure Werbemöglichkeit da. Zudem entstehen hohe Streuverluste, da die Werbung nicht gezielt an die Zielgruppe gerichtet werden kann. Auch die Messung der Werbewirkung gestaltet sich sehr schwierig.

Welche Vor-und Nachteile bietet die Online Werbung?

Als Online Werbung werden alle digitalen Werbeangebote bezeichnet. Diese umfassen unter anderem das Newsletter Marketing sowie die Suchmaschinenwerbung.

Online Werbung hat den Vorteil, dass sie verhältnismäßig günstig ist und einen überregionalen Bezug haben kann. Durch die Möglichkeit personalisierter Werbung in vielen Suchmaschinen und Social Media Plattformen kann die Werbung zudem genau an die gewünschte Zielgruppe gerichtet werden. Dadurch können hohe Streuverluste vermieden werden. Anhand von Conversions und Klickzahlen kann der Effekt dieser Werbemaßnahmen direkt gemessen werden. Außerdem kann die Werbung jederzeit an aktuelle Trends angepasst werden.

Aber auch die Online Werbung bringt einige Nachteile mit sich. Durch die Möglichkeit der regelmäßigen Anpassung an Trends ist der Verwaltungsaufwand sehr hoch. Außerdem sind die Kunden durch die Masse an Werbung im Internet übersättigt und Werbebanner werden kaum mehr wahrgenommen.

Offline vs. Online Werbung? Das Fazit

Beide Varianten bieten einige Vorteile und sollten je nach Produkt und Zielgruppe gewählt werden. Generell ist eine Kombination beider Werbemaßnahmen empfehlenswert, wobei über die Gewichtung der Maßnahmen nach der Zielgruppe und dem vorhandenen Marketingbudget entschieden werden sollte.

Sie haben sich für eine Offline Werbung entschieden? PICAPOINT ist Ihr kompetenter Partner für die Gestaltung von Flyern, Plakaten und vielen weiteren Werbetechniken. Sehen Sie selbst unter https://www.picapoint.de/.