Alle Artikel zum Schlagwort "Gestaltung"

DIN-Formate auf einem Blick

DIN-Formate auf einem Blick

Veröffentlicht am 07. März 2019

Die Abkürzung DIN steht für „Deutsches Institut für Normung“ und ist die gängige Norm für bekannte Papierformate. Die Reihen A, B, C und D sind also durch eine Norm verankert und fallen unter die DIN 476 (international: EN ISO 216).   DIN A-Reihe  – das wohl wichtigste Papierformat Das Ausgangsformat der DIN A-Formate ist A0 mit der Größe von 841 …

PC-Vergleich Mediengestalter

In der Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print kommt vermutlich jeder an den Punkt, an dem auf seinen Computer bei der Bildbearbeitung oder beim Schreiben von Dateien gewartet werden muss. Es kommt einem schnell der Gedanke, sich einen neuen Rechner zu kaufen, doch auf was muss man dabei genau achten? Wir geben Euch in diesem Blogbeitrag ein paar Tipps, anhand …

Geschäftsbrief nach DIN 5008

Aufbau eines Geschäftsbriefes nach DIN 5008

Veröffentlicht am 20. September 2018

Wenn Sie zum ersten Mal Kontakt mit Ihren potenziellen Kunden haben, findet dieser meistens über den Geschäftsbrief statt. Um hierbei ein ordentliches Auftreten sicherzustellen, schon bevor Sie ein persönliches Gespräch führen, sollten Sie bei der Erstellung eines Geschäftsbriefes Einiges einhalten. Hier eine Übersicht über die wichtigsten Bestandteile des Geschäftsbriefes und was es dabei zu beachten gibt. Anschriftenfeld Beim Anschriftenfeld, welches …

Alternativen zu Adobe Photoshop und Co.

Alternativen zu Adobe Photoshop und Co.

Veröffentlicht am 26. Juli 2018

Adobe ist mit seinen Grafik-Programmen Photoshop, Illustrator und InDesign Marktführer in der Gestaltungsbranche. Das merkt man auch schnell am Preis, wenn man sich eines der Programme anschaffen möchte. Wir stellen Ihnen deshalb 3 Alternativen zu Photoshop und Co. vor. Scribus – Seitenlayoutprogramm Hinter Scribus verbirgt sich ein Seitenlayoutprogramm. Texte und Bilder lassen sich mit diesem Open-Source DTP Programm exakter setzen …

Sonderfarben

Unter Sonderfarben, auch Schmuckfarben oder Spotcolor genannt, versteht man speziell angemischte Farben für den Druck, die eine einheitliche Farbdarstellung gewährleisten. Durch Sonderfarben können zusätzliche Farben gedruckt werden, die außerhalb des im Vierfarbdrucks möglichen Farbbereiches liegen. Es handelt sich dabei um fertig gemischte Volltonfarben. Auffallende Druckprodukte mit Leuchtkraft Sonderfarben sorgen für auffallende Printprodukte und je nach Farbwahl auch für eine besondere …