Die Wire-O-Bindung zählt zu den mechanischen Bindeverfahren. Im Gegensatz zu konventionellen Bindeverfahren wie Klebebindung oder Drahtheftung, ist sie in vielerlei Hinsicht praktischer und benutzerfreundlicher. Sie lässt verschiedenste Gestaltungsmöglichkeiten zu, da unterschiedliche Materialien wie Papier, Karton oder Folie in einem Produkt kombiniert werden können. Besonders große Vorteile sind die absolute Planlage des Produktes im aufgeschlagenen Zustand und das Umschlagen einer gewünschten Seite um 360 Grad.

Produkte mit Wire-O-Bindung

Kalender, Terminplaner, Schülerplaner, Notizblöcke, Broschüren, Magazine, Kataloge, Imagebroschüren, Schulungsunterlagen, Kochbücher und Bedienungsanleitungen.

Entdecken Sie unsere Wire-O-Produkte auf PICAPOINT

Offene Wire-O-Bindung

Offene Wire-O-Bindung – mit sichtbarer Drahtkammöffnung

Den bekannten Klassiker sieht man vor allem häufig bei Kalendern. Hier kann die Wire-O entweder schlicht gewählt werden oder aber auch auffällig als Schmuckelement dienen. Eine Daumenstanze und Aufhängebügel sorgen dann für eine sichere und ebene Anbringung an der Wand.

Geschlossene Wire-O-Bindung

Geschlossene Wire-O-Bindung – mit innenliegender Drahtkammöffnung

Hierbei handelt es sich um eine Weiterentwicklung des Klassikers. Im Unterschied zur offenen Bindung liegt die Öffnung des Drahtkammes im inneren und ist bei geschlossenem Produkt somit nicht sichtbar. Neben dem optischen Faktor handelt es sich hier auch um eine verletzungssichere Variante, da die spitzen Enden des Drahtkamms verdeckt sind.

Verschiedene Größen und Farben

Wire-O Bindungen gibt es in verschiedenen Größen. Sie richtet sich nach der Art des Produktes und der Stärke des zu bindenden Blockes. Bei der Auswahl der Farben stehen weiß, schwarz, grau, silber, bronze, gelb fluoreszent, blau metallic, rot metallic und grün metallic.

Halbverdeckte Wire-O-Bindung

Halbverdeckte Wire-O-Bindung – Half-Canadian Binding

Bei der Halbverdeckten Bindung ist die Wire-O durch einen 4-seitigen Umschlag mit Rücken  halb verdeckt und halb sichtbar. Diese Bindeart ist besonders auffallend und kommt häufig bei Präsentationsmappen und Katalogen zum Einsatz.

Verdeckte Wire-O-Bindung

Verdeckte Wire-O-Bindung – Full Canadian Binding

Bei dieser Bindeart wird die Wire-O Bindung durch den Umschlag vollständig verdeckt. Es können beispielsweise ein 6-seitiger Umschlag oder ein 4-seitiger Umschlag durch Aufleimen jeweils mit Rücken eingesetzt werden. Sie ist in der Herstellung etwas aufwändiger, dafür aber auch eleganter als die Halbverdeckte Bindung.

Wire-O-Bindung mit Doppelstanzung und Doppelbügel

Wire-O-Bindung mit Doppelstanzung und Doppelbügel

Diese Bindung wird vor allem für Kalender mit mehr als 600mm Bindebreite eingesetzt und ist sowohl in „offener“ als auch „geschlossener“ Form möglich. Die zwei Aufhängebügel verteilen das Eigengewicht des Kalenders optimal. Ein Einknicken und nach vorne Biegen der Ecken wird durch die Bügel ebenfalls gemindert.

Skip Bindung

Skip Bindung

Bei der Skip Bindung werden nur zwei oder vier kürzere Drahtkammstücke über die Breite verteilt, also nicht durchgängig eingezogen. Optisch ein absoluter Hingucker und deshalb für viele verschiedene Anwendungen ein besonderes Highlight.

Übrigens!

Staudigl-Druck – die Druckerei, die hinter PICAPOINT steht – produziert jährlich Wire-O-Produkte, deren Bindungen hintereinander gelegt eine Strecke von Donauwörth nach New York und wieder zurück ergeben würden. Um auch dem immer steigenden Anforderungen gerecht zu werden, steht hierfür ein großer Maschinenpark zur Verfügung.